Auf einer Messe in Birmingham hatte ich diesen Marktstand gesehen und irgendwie kam ich nicht mehr davon los, ich mußte ihn einfach haben! Die beiden Engländer, die diesen Stand ausstellten waren sehr sympatische Leute und nach mehreren “Gesprächen” mit den beiden, hatte ich das Teil geordert und mußte danach noch geraume Zeit darauf warten. Angela mußte einzelne Teile noch beschaffen. Ich denke mal, das Warten hat sich wirklich gelohnt!
Na gut, jetzt hatte ich einen Stand. Auf der Suche nach einem geeigneten Platz machte ich ein Brett über der Heizung aus! Nun, so ganz alleine sieht der Stand schon ein bißchen verlassen aus. Ein bißchen Drumherum wäre ja nun auch nicht so schlecht ... da müßte man doch mal ... So bastelten wir uns in der damaligen Minigruppe noch einen Stand dazu. Meine Freundin Sybille gab noch einen Stand zu meinem Geburtstag obendrauf!
Jetzt mußten die dazu gekommenen Stände ja auch noch gefüllt werden. Auch dazu haben einige Miniabende mit dem Basteln von Büchern, Töpfen etc. und natürlich meine Streifzüge mit der Beute von mehreren Messen beigetragen! Die Krönung des Ganzen war dann noch ein Verkaufswagen für Fisch. Und das ist sicherlich noch nicht alles!
Und so sieht mein Markt im Augenblick aus! Ich habe eine Haube aus Plexiglas (Fa. Sora) darüber, deshalb gibt ein einige Spiegelungen.
Inzwischen hat sich wieder etwas getan. Über facebook hatte ich eine Künstlerin aus Polen kennen gelernt, die mir dann ein Sortiment Brot “backte”, das wunderschön zu meinem Markt paßte!
Auf einer Messe in Birmingham hatte ich diesen Marktstand gesehen und irgendwie kam ich nicht mehr davon los, ich mußte ihn einfach haben! Die beiden Engländer, die diesen Stand ausstellten waren sehr sympatische Leute und nach mehreren “Gesprächen” mit den beiden, hatte ich das Teil geordert und mußte danach noch geraume Zeit darauf warten. Angela mußte einzelne Teile noch beschaffen. Ich denke mal, das Warten hat sich wirklich gelohnt!
Na gut, jetzt hatte ich einen Stand. Auf der Suche nach einem geeigneten Platz machte ich ein Brett über der Heizung aus! Nun, so ganz alleine sieht der Stand schon ein bißchen verlassen aus. Ein bißchen Drumherum wäre ja nun auch nicht so schlecht ... da müßte man doch mal ... So bastelten wir uns in der damaligen Minigruppe noch einen Stand dazu. Meine Freundin Sybille gab noch einen Stand zu meinem Geburtstag obendrauf!
Jetzt mußten die dazu gekommenen Stände ja auch noch gefüllt werden. Auch dazu haben einige Miniabende mit dem Basteln von Büchern, Töpfen etc. und natürlich meine Streifzüge mit der Beute von mehreren Messen beigetragen! Die Krönung des Ganzen war dann noch ein Verkaufswagen für Fisch. Und das ist sicherlich noch nicht alles!
Und so sieht mein Markt im Augenblick aus! Ich habe eine Haube aus Plexiglas (Fa. Sora) darüber, deshalb gibt ein einige Spiegelungen.
Inzwischen hat sich wieder etwas getan. Über facebook hatte ich eine Künstlerin aus Polen kennen gelernt, die mir dann ein Sortiment Brot “backte”, das wunderschön zu meinem Markt paßte!